3-Tesla Herz-MRT-Untersuchung

Long-/Post-Covid-Syndrom: Herz- und Gefäßschäden erkennen und behandeln

Trotz einer mild verlaufenden SARS-Cov-2-Infektion kann es zu Folgeerkrankungen wie einem Long-Covid-Syndrom oder Post-Covid-Syndrom kommen. Bei Long-Covid können die Beschwerden über 4 Wochen nach der akuten Infektion fortbestehen, bei Post-Covid können die Symptome auch 12 Wochen nach der Infektion noch auftreten. Wir gehen davon aus, dass 15 Prozent der an Covid Erkrankten ein Long- oder Post-Covid-Syndrom entwickeln.

Beim Long- oder Post-Covid-Syndrom kann die Funktionsfähigkeit des Herzens eingeschränkt sein. Auch die Gefäße und die Lungen können betroffen sein. Nach einer Impfung gegen das Virus können sich ebenfalls Symptome zeigen. In seltenen Fällen kann eine Herzmuskelentzündung auftreten, die in der Regel eine sehr gute Prognose hat.

Typische Symptome bei Long- oder Post-Covid sind

  • Lufthunger, Luftnot
  • Brustschmerz
  • Fatigue (Erschöpfungszustände)
  • Brainfog (Gehirnnebel)

Diagnostische Möglichkeiten und Verfahren

Falls auch Sie an einem Post- oder Long-Covid-Syndrom mit Begleitsymptomen leiden oder den Verdacht darauf haben, raten wir Ihnen zur pneumologischen, angiologischen und kardiologischen Abklärung, um organische Schäden sicher ausschließen oder frühzeitig diagnostizieren zu können.

Bei Cardiomed24 gehen wir Ihren Symptomen mit modernsten diagnostischen Möglichkeiten auf den Grund – z. B. mit Spirometrie, Echokardiographie, Ultraschalluntersuchungen sämtlicher Organe, dynamischer Stressechokardiographie und kardialer Magnetresonanztomographie. Unser hochmodernes 3-Tesla MRT erlaubt uns die sorgfältige Überprüfung Ihrer Herzmuskulatur und Ihres Gefäßsystems hinsichtlich möglicher Veränderungen oder Einschränkungen. Auch die Darstellung der Lunge und der Lungengefäße ist mittels des hochauflösenden 3-Tesla MRT hervorragend möglich.

Bei vielen unserer Patientinnen und Patienten unterstützt allein die Gewissheit, dass es nicht zu organischen Spätfolgen gekommen ist, die Genesung und den Heilungserfolg.

Unsere Expertise: Covid-Folgeerkrankungen

Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser hat seit Beginn der Pandemie zahlreiche Covid-19-Patientinnen und Patienten stationär, intensivmedizinisch und ambulant begleitet und therapiert. Aus seiner Post-/Long-Covid-Ambulanz weiß er um die einschränkenden Symptome der Betroffenen und nimmt diese sehr ernst. Als erfahrener Lungenfacharzt, Kardiologe, Notfallmediziner und Intensivmediziner zeichnet er sich durch ein hohes Maß an Expertise bzgl. der Diagnostik und Differentialdiagnostik eines Long-/Post-Covid-Syndroms aus. Er berät auch Spitzen- und ambitionierte Hobby-Sportler zum Wiedereinstieg ins Training nach einer Covid-19-Infektion.

Was bietet ein 3-Tesla MRT?

Ihr Termin für die Herz-MRT

Gerne richten wir unter info@cardiomed24.de oder 02132 68 59 680 einen Untersuchungstermin für Sie ein. Alternativ können Sie Ihren Termin über Doctolib selbst buchen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Falle zeitnah telefonisch, damit wir Sie im Vorfeld über die Formalitäten und den Ablauf informieren können.

Patientenformular
Patientenformular EN
Anamnese und Aufklärung